Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen und schön, dass Ihr meine Seite gefunden habt.  Als langjähriger Jugendgruppenleiter und Preisrichter für Wettbewerbsausstellungen liegt mir ganz besonders unser philatelistischer Nachwuchs am Herzen.  Worum geht es hier? In erster Linie möchte ich hier meine Erfahrungen als Gruppenleiter weitergeben, Anregungen und Ideen aufgreifen, um eine Jugendgruppe zu leiten und euch ermutigen, selbst etwas für unseren Nachwuchs zu tun.

Irgendwann kommt einmal die Zeit, dass man sich von seinen lieb gewordenen Schätzen trennen muss oder will. Aber wohin, wenn niemand mehr da ist, der sie haben will? Es liegt also an uns selbst, dafür zu sorgen, dass wir auch in Zukunft als Philatelisten nicht zu einer aussterbenden Spezies gehören. Auch wenn es immer heißt, wenn die erste Freundin kommt, verschwindet das Interesse an den Briefmarken. Es gibt eben Wichtigeres im Leben als Briefmarken, und dazu gehört auch die Freundin.

 

 

Aber kürzlich stand ein Mann, sagen wir mal  45 Jahre alt, in unserem Tauschraum und sagte:" Meine Kinder sind groß. Jetzt habe ich auch mal Zeit für mich! Und als mir meine Alben aus der Kinderzeit unerwartet wieder in die Hände fielen, hat es mich wieder gepackt!"

Jugendarbeit ist keine Sache für Ungeduldige. Viele ehemalige Jugendgruppenmitglieder werden wir später auch nicht wiedersehen. Aber wie das Beispiel zeigt, finden im Erwachsenenalter viele Jugendliche wieder zurück zu ihren Wurzeln. Und dafür lohnt es sich.

Wenn du also Gruppenleiter in einer der 400 Jugendgruppen in Deutschland bist, selbst interessierter junger (oder jung gebliebener) Sammler bist, bist du hier richtig.